Hangzhou Fuyang Jincanda Wasseraufbereitung Equipment Co., Ltd

Hochwertiges Produkt, professioneller Service, der Kernlieferant in der Laserindustrie!

Was sind die häufigsten Probleme bei Prüfgeräten für Hydrauliksysteme?
- Apr 26, 2018 -

Die hydraulische Universalprüfmaschine wird hauptsächlich für Zug-, Druck-, Biege- und Schertests von Metallwerkstoffen sowie für den Druck- und Biegeversuch von nichtmetallischen Werkstoffen wie Holz und Zement eingesetzt.

Die Einstellung der Nullposition muss durchgeführt werden, wenn die Probe platziert und der Arbeitskolben angehoben wird. Wenn der Arbeitskolben nach einer Strecke ansteigt, justieren Sie die Position der Gleichgewichtsanreißlinie auf dem linken Seitenbalken und der Norm, dann drehen Sie die Schalthebelinitiierung auf Null und auf die Schwenkstange mit Verwendung von "B", "C"

Die Lead und die Methode von "B" und "C" zu überprüfen, ob der Zeiger Null ist. Wenn alles auf Null gesetzt wurde, dann wurde das Pendel aufgefüllt, und dann ist der Test erforderlich, um den Guss auszuwählen. Beim Einstellen der Nullposition sollte der Motor der Ölpumpe betätigt werden, damit der Kraftkolben gedreht werden kann, um die Reibung zwischen dem Kolben und dem Zylinder zu verringern.

2. Fehler bei gemeinsamer Fehleranalyse 1: Das Pendel ist zu schnell oder zu langsam zurückgegangen.

Wenn das Pendel zu schnell fällt, ist einer der Gründe, dass die Stahlkugel im einstellbaren Pufferventil nicht in der Nähe des Kugelsitzes ist oder sich die Ölnadel von der durch Schmutz und Grat verursachten Öffnung unterscheidet. Sollte gereinigt werden, Bodenball oder Ölnadel. Der zweite Grund ist der nicht einstellbare Pufferventilkegel mit der Nut zu tief oder der Ventilkörper ist nicht nahe am Sitz. In diesem Fall sollte der Kegel gereinigt und die flache Kerbe geschliffen werden. Der dritte Grund ist, dass die Position des einstellbaren Pufferventilknopfes nicht angemessen ist, daher sollte die Position des Knopfes eingestellt werden. Wenn das Pendel zu langsam fällt, liegt es daran, dass der Schlitz am Kegel zu flach ist und vertieft werden sollte. Wenn die Viskosität des Öls zu groß ist, sollte das Öl außerdem durch geeignete Viskosität ersetzt werden.

Fehler 2: Zeiger Null Instabilität. Die Ursache der Null-Instabilität sollte zuerst sein, ob das Lager der Zeigerachse oder der Pendelachse verschmutzt oder korrodiert ist und das Lager gereinigt oder ersetzt werden sollte. Schauen Sie dann, ob das Getriebe gut vernetzt ist, und wenn die Vernetzung nicht gut ist, muss es repariert werden. Wenn der Riemen, der den Kolben antreibt, entfernt wurde, muss der Riemen wieder angebracht werden. Wenn die Kegelspitze des Kraftkolbens vom Kegel gelöst wird, sollte der Kraftkolben in den Kegel geladen werden.

Fehler 3: Nach dem Entladen kann der Zeiger nicht zurückgesetzt werden, und einige Teile davon sind klebrig. Kontrollieren Sie, ob die Linie des Linienhammers vom Kegel fällt. Wenn es abgefallen ist, wird es in der Nut gewickelt. Dann muss das Lager des Nadelschafts gereinigt oder ersetzt werden, und der Führungsrahmen des Endes der Zahnstange wird gereinigt und das Öl und der Rost der Führungsschiene werden gereinigt.

Fehler 4: Der Wert des Indikators ist negativ und der Fehler der Skala ist größer und der kleinere ist größer. In diesem Fall ist es möglich, dass der Winkel zwischen der Schubplatte und dem Pendel senkrecht kleiner ist und die Winkeleinstellung zweckmäßig ist. Es ist auch möglich, dass der Winkel zwischen dem Ausgleichshammer und der Schwenkstange kleiner wird und die Schraube oder Schraubenmutter des geraden Unruhhammers benötigt wird, um den Winkel geeignet zu machen. Darüber hinaus, die Teillast Pendel heben Richtung, oder Schalthebel zu drücken Board Richtung ist der gleiche Grund, an diesem Punkt müssen wir die Last Teil der horizontalen Position oder der Schalthebel in die horizontale Position.

Fehler 5: Der Wert des Indikators ist sehr schlecht und der Fehler ist vor jedem Maßstab größer und der kleinere Maßstab ist größer. Tatsächlich ist die Einstellung in dieser Situation das Gegenteil des Fehlers. Der erste ist der Winkel zwischen der Schubplatte und dem Pendel senkrecht. Zweitens ist der Winkel zwischen dem Unruhhammer und der Schwenkstange größer. Die Messkraft wird in die entgegengesetzte Richtung des Pendels gekippt, und die umgekehrte Richtung der Zahnstange wird in Richtung der Druckplatte geneigt. Alle diese sollten entsprechend angepasst werden.

Vor allem, wenn der Fehler im Laufe der Prüfung aufgetreten ist, muss die Ölpumpe Motor Rotation stoppen, nämlich wieder nach dem Entladen Inspektion oder Reparatur, und sollte nicht in Wartung oder Neustart unter hohem Druck, um einen Unfall zu vermeiden.